rotator0.jpg rotator1.jpg rotator2.jpg rotator3.jpg rotator4.jpg rotator5.jpg rotator6.jpg rotator7.jpg

Wir, der Mühler Shantychor „Dei Windbräkers“ lassen in unseren Seemannsliedern die Mühler Seefahrertradition wieder lebendig werden. Wir haben uns Ende 1999 gegründet, als in Mühlen die alte Seefahrerschule restauriert und an einem neuen Standort wieder aufgebaut wurde. Zu unserem Repertoire gehören plattdeutsche, englische und deutsche Seemannslieder und Shanties, die wir zusammen mit Seemannsgarn und anderen lustigen Geschichten vortragen.

Wir, das sind an die 40 aktive Sänger und Musiker in einem über 80 Mitglieder starken Verein. Vorsitzender ist Werner Herzog, Thomas Bohmann unser Dirigent. Zu unseren Übungsabenden treffen wir uns alle zwei Wochen Dienstags um 20 Uhr in "Kneiper´s" Bauernstuben an der Lohner Straße in Mühlen.

  

Gruppenbilder zum Download. Weitere Bilder zum Download finden Sie unter   Startseite > Presse

 

Vorstand & Chorleitung

Vorstand und Chorleitung setzen sich aktuell wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender

Werner Herzog     » Kontakt

2. Vorsitzender

Bernd Nordlohne

Kassierer

Günther Stukenborg

Schriftführer, Zeugwart  

Ansgar Rohe-Krebeck

Notenwart

Franz-Josef Dultmeyer

Kassenprüfer

Klaus Kolbeck
Paul Möhlmann

Beirat/Vergnügungsausschuss

Josef Meyer
Thorsten Schockemöhle
Franz Sprehe
Gregor Müller
Christian von der Heide

Dirigent (Chorleitung)

Thomas Bohmann

stellv. Dirigent

Dominik Ortmann

Musiker (Akkordeon, Bassgitarre)

Jürgen Pöhlking
Stefan Bohmann
Christian von der Heide

 

Wie alles begann

CIMG2678Geistiger Vater des Mühler Shanty-Chors „Dei Windbräkers“ ist der Radsportclub „A-Kader Mühlen“. Nach den Trainingsfahrten wie auch bei anderen geselligen Zusammenkünften wurde immer wieder darüber nachgedacht, die Mühler Seefahrertradition nicht nur durch den Wiederaufbau der restaurierten Seefahrerschule in Erinnerung zu rufen, sondern auch einen Mühler Shanty-Chor zu gründen. Die Freude am Singen sollte dabei im Vordergrund stehen.

Gründungsversammlung am 7. Dezember 1999

Zur Gründungsversammlung am 7.12.1999 erschienen im Lindeneck 22 Interessierte. Darunter auch Frank Deux, den man als ehrenamtlichen Dirigenten und Akkordeonspieler schon im Vorfeld für das Vorhaben gewinnen konnte. Erfreulicherweise waren mit Engelbert Kröger und Stefan Bohmann noch zwei weitere Akkordeonspieler zugegen. Die Anwesenden gründeten den Shanty-Chor und trugen sich auch sogleich als Mitglied ein. Auf Vorschlag von Alwin Schraad wurde dem neuen Chor der Name „Dei Windbräkers“ gegeben. Den Mitgliedern des „A-Kaders“ wurde zunächst die kommissarische Führung übertragen, bis auf der ersten ordentlichen Generalversammlung im Herbst 2000 ein Vorstand für den mittlerweile auf 41 Mitglieder angewachsenen Chor gewählt wurde, mit Alfons Kröger als 1. Vorsitzenden, Bernd Nordlohne als 2. Vorsitzenden, Werner Herzog als Schriftführer, Hubert Pille als Kassierer sowie Gregor von der Heide und Veit Kröger, gemeinsam verantwortlich für die Noten. In 2006 wurde dann der aktuelle Vorstand bestimmt.

Gründungspräsident Alfons Kröger

alfonsKAlfons Kröger gilt als Initiator und Motor des Shanty-Chors "Dei Windbräkers". Nicht nur seiner Gesangsstimme hörte man gerne zu. Mit seinen Dönkes an den Übungsabenden und insbesondere bei unseren Auftritten hat er dem Shanty-Chor einen unvergesslichen Rahmen gegeben. Als er im Oktober 2006 aus Altersgründen das Amt des 1. Vorsitzenden an Werner Herzog abgab, wurde ihm als Dank für die hervorragende Aufbauarbeit der Titel des Gründungspräsidenten zuerkannt. Nach schwerer Krankheit, aber doch plötzlich für uns alle, verstarb Alfons Kröger im April 2008. Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten.

 

Dirigent Frank Deux

frankDDer ehemalige Mühler Frank Deux hat als Dirigent und Akkordeonspieler maßgeblich die Anfänge des Shanty-Chores mitgestaltet. Bis zu seinem Ausscheiden im Sommer 2007 ist er in all den Jahren zweiwöchentlich am Dienstag aus Lohne nach Mühlen ins Lindeneck gekommen, um mit uns bekannte aber auch weniger bekannte Seemannslieder einzuüben. Als Autor zahlreicher auf den Shanty-Chor zugeschnittener Lieder hat er insbesondere unser Repertoire an plattdeutschen Liedern bereichert. Im Juni 2008 ist Frank Deux nach langer schwerer Krankheit gestorben. Wir bedanken uns für die schöne Zeit, die wir mit ihm im Shanty-Chor erleben durften.

 

Nach 10 Jahren Lindeneck wird bei Kneiper geübt

Im Jubiläumsjahr 2009 schließt zu unserem großen Bedauern die Familie Meyer die Gaststätte Lindeneck und der Shanty-Chor "Dei Windbräkers" zieht 2010 ins neue Übungslokal "Kneiper" ein.