Drucken
  1. Hoch im Norden ein ewiges Licht,
    eine Kerze die nicht erlischt.
    Wenn sich die Sonne nachts schlafen legt,
    zeigt der Nordstern schweigend den Weg.

    Himmelwärts hast du uns geführt.
    Unser rauhen Seelen berührt.
    Wir haben den Garten Eden erstürmt
    und die alten Götter erzürnt.

  2. Diese Welt mit allem was lebt,
    hat uns tief im Herzen bewegt
    Umringt von Mächten größer als wir,
    trag ich tiefe Demut in mir.

    Himmelwärts hast du uns geführt.
    Unser rauhen Seelen berührt.
    Wir haben den Garten Eden erstürmt

    und die alten Götter erzürnt

Ewig hell am Himmel er steht
Unser Nordstern leuchtet den Weg
In weiter Ferne wartet so viel
Steh uns bei und bring uns ans Ziel
Steh uns bei und bring uns ans Ziel